ZurückZurück

Förderverein FortSchritt Ulm/Neu-Ulm e.V.

Ulm | 24.08.2017 | Förderverein FortSchritt Ulm/Neu-Ulm e.V.
Die Beurer-Stiftung unterstützt den Förderverein FortSchritt Ulm/Neu-Ulm e.V., der sich um cerebralgeschädigte (hirngeschädigte) Kinder aus der Region kümmert. Es wurde eine Tagesstätte eingerichtet, die für ca. 20 Kinder Platz findet. Dort wird in 2 Schulklassen nach dem Prinzip der konduktiven Förderung unterrichtet. Dabei werden sowohl schulische Themen in das Programm integriert als auch die konduktive Unterstützung der Bewegung und der Körperhaltung.

Durch die konduktive Therapie soll das Kind in ganzheitlicher Weise in Tätigkeits- und Sinneszusammenhängen gefördert werden. Diese Zusammenhänge werden dem Kind durch eine einzige Person, die so genannte Konduktorin, vermittelt, die in ihrer Person Erkenntnisse unterschiedlicher Fachbereiche (z.B. Krankengymnastik, Logopädie, Ergotherapie usw.) vereinigt.

Weitere Informationen zu FortSchritt Ulm finden Sie hier:
>> FortSchritt