ZurückZurück

Verbesserung der Bildungssituation in Kyazanga, Uganda

Uganda | seit Januar 2019 | Adept e.V.
Die Region Kyazanga im Südwesten Ugandas ist eine besonders strukturschwache Gegend. Fast alle Familien leben ausschließlich von der Landwirtschaft, deren Erträge zwar das Überleben ermöglichen, aber kaum Einkommen schaffen. Um auch den dort lebenden Jugendlichen eine qualitativ gute Bildung anbieten zu können, ist die St. Anthony Schule Kyazanga seit 2017 im Förderprogramm des Vereins Adept e.V. (, der Bildungsinstitute in Uganda unterstützt.)
Die Beurer-Stiftung unterstützt Adept e.V., um die beruflichen Perspektiven der Schüler/innen an der St. Anthony Sekundarschule zu verbessern.
Dazu gehört für das Jahr 2019 der Bau eines naturwissenschaftlichen Fachtraktes für den Unterricht in Physik, Chemie, Biologie und Landwirtschaft.
Dieses Projekt ist für die Bildungssituation in dieser Region von großer Bedeutung. Zusätzlich wird durch das Projekt die Raumnot an der Schule verkleinert: für die knapp 400 Jugendlichen stehen derzeit nur drei Klassenräume und die Aula zur Verfügung, so dass die Klassengröße momentan bei circa 100 Schülern liegt.
 
 

Bildaufnahmen vom Bau des neuen Fachtrakts an der St. Anthony Sekundarschule in Kyazanga, Uganda. (Stand Juli 2019)