ZurückZurück

Bildung für Rückkehrerinnen und Rückkehrer in Afghanistan

Afghanistan | 24.02.2016 | terre des hommes
Die Beurer-Stiftung unterstützt gemeinsam mit terre des hommes die Bildung für Rückkehrerinnen und Rückkehrer in Afghanistan.
Bildung für Rückkehrer in Afghanistan - Projekt der Beurer-Stiftung
Das Projektziel ist die schulische und gesellschaftliche Integration von 4.000 vulnerablen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus afghanischen Rückkehrer-Familien durch den Ausbau der Infrastruktur zur Schul- und Berufsbildung in vier Provinzen Afghanistans (Kabul, Bamiyan, Daikundi, Herat). Das strukturelle Ziel ist der Aufbau eines Pools lokaler Fachkräfte im Bereich Bildung und Management sowie die Reduzierung der Versorgungslücke zwischen Grund- und Hochschulbildung.
Hierzu werden 100 Lehrer/Innen (45 % w) in der Lehre und im Schulmanagement qualifiziert, Förderprogramme für Jugendliche zur Hochschul- und Berufsqualifizierung in neun Bildungseinrichtungen angeboten sowie durch Friedenserziehung und Ausbildung eine verbesserte gesellschaftliche Teilhabe verfolgt.

Weitere Informationen zu terre des hommes finden Sie hier:
>> terre des hommes

Bildung für Rückkehrer in Afghanistan - Projekt der Beurer-Stiftung
  • Rückkehrer Afghanistan
  • Rückkehrer Afghanistan
  • Rückkehrer Afghanistan
  • Rückkehrer Afghanistan
  • Rückkehrer Afghanistan
  • Rückkehrer Afghanistan
  • Rückkehrer Afghanistan
  • Bildung für Rückkehrer in Afghanistan - Projekt der Beurer-Stiftung
  • Bildung für Rückkehrer in Afghanistan - Projekt der Beurer-Stiftung