ZurückZurück

PäPsy Erbach | Lesen, schreiben und rechnen können – Meilensteine für eine gute Entwicklung

Erbach | 24.02.2016 | Pädagogisch-psychologische Fachpraxis für Kinder, Jugendliche und ihre Familien
Ca. 4-8 % aller Kinder und Jugendlichen sind von einer Lernstörung betroffen, d.h. sie können trotz durchschnittlicher Intelligenz keine oder nur wenige grundlegende Kenntnisse im Lesen, Schreiben oder Rechnen erwerben. Obwohl diese Entwicklungsstörung schulischer Fertigkeiten eine Diagnose im ICD-10 (Klassifikations- und Diagnosesystem für alle Erkrankungen) darstellt, übernehmen die Krankenkassen keine Therapiekosten. Finanziell schlechter gestellten Familien mit vielen Kindern oder alleinerziehenden Elternteilen ist eine Finanzierung der Therapie häufig nicht möglich.

PäPsy Erbach
Lesen, Schreiben, Rechnen - Meilensteine für eine gute Entwicklung

Das Projekt möchte die betroffenen Kindern fördern und einerseits die Fähigkeiten Lesen, Schreiben, Rechnen vermitteln, andererseits aber auch helfen, das Selbstbewusstsein zu stärken.

 

Weitere Informationen zu PäPsy finden Sie hier:
>> PäPsy Erbach

  • Invia
  • PäPsy