• Projekte
 
ZurückZurück

Nothilfe im Irak. Sichere Räume für Flüchtlingskinder und Jugendliche

Irak | 24.02.2017 | terre des hommes
Die Beurer-Stiftung unterstützt gemeinsam mit terre des hommes das Projekt Nothilfe im Irak und schafft dabei sichere Räume für Flüchtlingskinder und Jugendliche. Projektträger im Partnerland sind terre des hommes Italien (tdhIt) sowie die lokalen Organisationen „ROSE“ und die „NRO Jiyan Foundation“. Ziele des Projekts sind Aufbau und Stärkung der sozialen Infrastruktur für Flüchtlinge. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Errichtung und Pflege von pädagogischen und therapeutischen Versorgungsstrukturen. Ferner trägt das Projekt zur Verbesserung der prekären Lebensbedingungen und insbesondere des Kindesschutzes sowie die Stärkung der psychischen Widerstandskraft (Resilienz) von Flüchtlingen in vier Flüchtlingscamps und fünf benachbarten Gemeinden der Regierungsbezirke Erbil und Dohuk im Nordirak bei.

Weitere Informationen zu terre des hommes finden Sie hier:
>> terre des hommes

Nothilfe im Irak - Projekt der Beurer-StiftungNothilfe im Irak - Projekt der Beurer-Stiftung

Projektablauf

Nothilfe im Irak - Projekt der Beurer-Stiftung
Ziele des Projekts

Ziele des Projekts sind Aufbau und Stärkung der sozialen Infrastruktur für Flüchtlinge. Besonderes Augenmerk liegt hierbei auf der Errichtung und Pflege von pädagogischen und therapeutischen Versorgungsstrukturen.

Ziele des Projekts

Ferner trägt das Projekt zur Verbesserung der prekären Lebensbedingungen und insbesondere des Kindesschutzes sowie die Stärkung der psychischen Widerstandskraft (Resilienz) von Flüchtlingen in vier Flüchtlingscamps und fünf benachbarten Gemeinden der Regierungsbezirke Erbil und Dohuk im Nordirak bei.

Nothilfe im Irak - Projekt der Beurer-Stiftung
  • Nothilfe im Irak
  • Nothilfe im Irak - Projekt der Beurer-Stiftung
  • Nothilfe im Irak - Projekt der Beurer-Stiftung
  • Nothilfe im Irak - Projekt der Beurer-Stiftung
  • Terre des Hommes